Android-Tools für die eigene Homepage

Android-Tools für die eigene Homepage

Neben den vielen kleinen Tools, die man in seine Homepage integrieren kann, gibt es natürlich auch solche, mit denen man seine Webseite erstellen und verwalten kann. Meist geschieht dies am heimischen Rechner oder im Büro. Aber auch unterwegs möchte man gerne mal die eine oder andere Änderung vornehmen oder sich die Analysen der Zugriffe ansehen. Für das Android Betriebssystem gibt es dafür eine ganze Reihe Apps, mit denen man recht komfortabel und in den meisten Fällen sogar kostenlos an seiner Homepage arbeiten kann. Ein paar der besten kostenlosen Tools wurden auf http://www.apps-android.info vorgestellt.

Webseiten direkt am Android Phone bearbeiten

Wer einen WordPress Blog betreibt, kann das hauseigene Tool nutzen, und dort sehr komfortabel seine Artikel bearbeiten. Auch Formatierungen im Text und das Hochladen von Bildern wird direkt unterstützt. Aber nicht alle Webseiten basieren auf diesem Blog-/Content-Management-System und gelegentlich ist auch mal der Zugriff auf den Quellcode erforderlich. Für diesen Zweck hat sich das kostenlose Droid Edit (Play Store Link) bewährt. Dieses Tool unterstützt nicht nur den direkten Zugriff über FTP, sondern auch das Syntaxhighlighting für alle gängigen Programmiersprachen.

Will man dagegen nur Bilder oder andere Dateien auf seinen Webserver laden, dann eignet sich die App AndFTP (Play Store Link) sehr gut. Über die schlichte Benutzeroberfläche lassen sich schnell die unterschiedlichsten Dateitypen auf den Server kopieren.

Überwachung und Auswertung der Homepage

Für die Betrachtung von Statistiken gibt es keinen geeigneten oder ungeeigneten Ort. Jede noch so kleine Pause kann genutzt werden, um schnell einen Blick auf die Performance der eigenen Webseite zu werfen. Auch hier bietet Android eine stattliche Zahl an geeigneten Tools. Da Google Analytics zu den bevorzugten und am meisten genutzten Statistik-Tools gehört, sollte eine entsprechende App nicht fehlen. Da die original Google Analytics App für Android noch ein wenig zu rudimentär ausgestattet ist, sollte man besser auf ein 3rd Party Tool wie gAnalytics (Play Store Link) zurückgreifen. Diese App gibt es sowohl als kostenlose als auch kostenpflichtige Version. Der einzige Unterschied besteht jedoch nur in einem kleinen Werbebanner in der Gratis-App. Neben den elementaren Daten werden auch grafische Auswertungen angezeigt.

Nutzt man statt Google Analytics die Open-Source Webanalyse-Software Piwik, dann muss man nicht auf eine entsprechende mobile Auswertung verzichten. Für Android steht in diesem Fall Piwik Mobile (Play Store Link) zur Verfügung.

Ist meine Homepage noch online?

Die Überwachung der eigenen Webseite sollte nicht unterschätzt werden. Ruft man die eigenen Seiten nicht ohnehin mehrfach am Tag auf, dann sollte der Status regelmäßig mit einem kleinen Tool überprüft werden. Auch hier bietet Android eine kleine App namens Webmaster OnTheGo (Play Store Link), mit der sich nicht nur die Uptime, sondern auch Änderungen im Ranking messen und anzeigen lassen.

Wie man sieht, eignet sich ein Android Phone oder Tablet nicht nur zum Telefonieren und simsen. Auch für die eigene Homepage gibt es jede Menge kostenlose Apps.

Filed in: Software

You might like:

Geld sparen einfach gemacht Geld sparen einfach gemacht
Kostengünstig mobil sein Kostengünstig mobil sein
Geld bei der Handyreparatur sparen Geld bei der Handyreparatur sparen
SEO, SEA, SEM ? – Wir klären auf! SEO, SEA, SEM ? – Wir klären auf!

Leave a Reply

Submit Comment
© 2017 Wcheck. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.